FRITZ! vernetzt Ihre Weihnachtsgeschenke

< vorheriger Artikel
Artikel 1 von 20

Anlässlich unserer schweizweit durchgeführten Umfrage über die beliebtesten Weihnachtsgeschenke gaben 95 Prozent der Befragten an, sie würden sich am meisten über ein Technik-Gadget freuen. Während drei Viertel der weiblichen Schweizer Bevölkerung mobile Geräte auf der Wunschliste haben, würden zwei Drittel der Schweizer Männer Geräte bevorzügen, die das traute Heim “smarter” gestalten. Stehen auf Ihrer Wunschliste ein neues Smartphone, ein Tablet, eine Xbox One X oder neue WLAN-Lautsprecher? Oder legen Sie sich vielleicht selbst ein Smart-TV, oder ein leistungsfähigeres Notebook unter den Weihnachtsbaum? Egal über welche Technik-Gadgets Sie sich in diesem Jahr am meisten freuen, die FRITZ!Box und die FRITZ!-Produkte für mehr WLAN-Reichweite vernetzen Ihre neuen "Spielzeuge" über alle Etagen.

Kein High-Tech ohne fortschrittliche Heimnetzzentrale

Ob Multimediageräte zum Streamen von Online-Inhalten, smarte Waschmaschinen, Staubsaugerroboter, Spielkonsolen, das neueste Smartphone oder Tablet, die ferngesteuerte Heizung, Beleuchtung oder IP-Kamera: eins ist klar, ohne den geeigneten Router, der als Heimnetzzentrale dient und allen Geräten schnelle Anbindung zum Internet gewährleistet, wird die High-Tech-Erfahrung schnell zum Flop. Die wachsende Anzahl Geräte und die steigenden Übertragungsraten im Heimnetz verlangen dem Router eine immer höhere Leistung ab. Dem trägt AVM seit jeher mit der FRITZ!Box Rechnung.

Über das Heimnetz Musik abspielen

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie auf Ihrem Smartphone gespeicherte Lieblingslieder ganz leicht über das FRITZ!Box-Funknetz auf WLAN-Lautsprechern abspielen können? Einzige Voraussetzung ist, dass Ihre Lautsprecher den UPnP-Standard oder DLNA unterstützen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie in unserer Wissensdatenbank.

Ohne Kabelsalat ins neue Jahr

Die FRITZ!Powerline-Serie nutzt Ihre Stromleitungen, um Daten zwischen der FRITZ!Box und Ihren angeschlossenen Geräten auszutauschen. So sparen Sie sich das Verlegen des LAN-Kabels in andere Räume oder Etagen, wenn Sie Ihr neues Notebook flexibel nutzen und gleichzeitig von den schnellen Übertragungsraten Ihrer FRITZ!Box profitieren wollen. Wenn Sie mehr über die Technologie dahinter erfahren wollen, lohnt sich dieser Ratgeber. Unterstützt Ihr FRITZ!Powerline-Adapter zusätzlich WLAN, haben auch Ihr Smartphone oder Tablet etwas von der erweiterten WLAN-Reichweite.

Zum Schluss noch ein Tipp für mehr WLAN-Empfang

Praktischerweise werden Tablets im gesamten Heimnetz genutzt. Mit FRITZ!WLAN Repeatern können Sie das WLAN-Signal Ihrer FRITZ!Box bis in die letzten Winkel Ihres Zuhauses verstärken. Damit machen Sie sich und Ihrer Familie beim Streaming von Musik oder Filmen sicher eine Freude.

< vorheriger Artikel
Artikel 1 von 20