Presseinformation
10.10.2016
AVM Marktstart: FRITZ!Box 4040 ab sofort im Handel

Neuer WLAN AC-Router von AVM: Schnelle und komfortable Heimvernetzung

  • An jedem Kabel-, DSL- und Glasfasermodem einsetzbar
  • Schnelles WLAN AC + N mit bis zu 866 + 400 MBit/s parallel
  • Vielseitige Vernetzung über Gigabit-WAN und LAN-Anschlüsse
  • Flexibel auch mit Mobilfunksticks einsetzbar
  • Ab sofort für 85 CHF erhältlich

Berlin | Die neue FRITZ!Box 4040 eignet sich perfekt für den komfortablen Start in die Heimvernetzung. Als WLAN-Router ist das vielseitige Modell flexibel an jedem Kabel-, DSL- und Glasfasermodem oder auch in bereits vorhandenen Netzwerken einsetzbar. Der Zugang zum Internet über das Mobilfunknetz per UMTS-, HSPA- oder LTE-Stick wird ebenfalls unterstützt. Für die drahtlose Datenübertragung stehen schnelles WLAN AC mit bis zu 866 MBit/s sowie WLAN N mit bis zu 400 MBit/s parallel zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören u.a. ein Gigabit-WAN-Port, vier Gigabit-LAN-Ports für bandbreitenintensive Netzwerk-Anwendungen sowie ein USB-3.0- und ein USB-2.0-Anschluss für Netzwerkgeräte wie Drucker oder Speicher. Smartphones lassen sich ganz einfach per WLAN mit der FRITZ!Box verbinden und als VoIP-Telefon nutzen. Die FRITZ!Box 4040, die ab sofort für 85 CHF (UVP) im Handel erhältlich, verfügt zudem über das neueste FRITZ!OS.

Schnelle Verbindungen mit Dualband WLAN AC + N sowie Gigabit-Ethernet
Das schnelle WLAN AC mit bis zu 866 MBit/s ermöglicht drahtlose Verbindungen mit hohen Datenraten im 5-GHz-Frequenzband. Parallel sind im 2.4-GHz-Bereich Übertragungen von bis zu 400 MBit/s möglich. Neue WLAN-Geräte lassen sich dabei spielend einfach per WPS-Knopfdruck mit der FRITZ!Box 4040 verbinden. Und dank der vier Gigabit-Ethernet LAN-Anschlüsse eignet sich die FRITZ!Box auch bestens für bandbreitenintensive Netzwerk-Anwendungen per Ethernet-Kabel wie 4K-Videos, Games, Web-TV und Video on Demand.

Fotos, Filme, Musik und mehr im gesamten Heimnetz einsetzen
Die FRITZ!Box 4040 stellt Fotos, Musik, Videos und andere Dateien im gesamten Netzwerk zur Verfügung. Über USB 3.0/2.0 angeschlossene Geräte wie Speichermedien oder Drucker werden per Print- und Mediaserver ebenfalls im Heimnetz verfügbar gemacht – auch bei ausgeschaltetem Computer. Über den Dienst MyFRITZ! können Anwender auch von unterwegs sicher über das Internet auf das Heimnetzwerk zugreifen.

Mit Smartphones komfortabel über das Internet telefonieren
Mit FRITZ!App Fon lässt sich das Smartphone ganz einfach per WLAN mit der FRITZ!Box verbinden und als VoIP-Telefon nutzen. So können Gespräche über das Internet komfortabel zu jedem Telefonanschluss geführt werden. Weitere kostenlose FRITZ!Apps wie die MyFRITZ!App oder FRITZ!App WLAN sorgen darüber hinaus für zusätzlichen Komfort. ch.avm.de/apps

Funktionsvielfalt von FRITZ!OS und fünf Jahre Garantie
Für die neue FRITZ!Box 4040 erhalten Anwender wie gewohnt fünf Jahre Garantie sowie die Vielfalt von FRITZ!OS. Dazu zählen beispielsweise ein WLAN-Gastzugang, Kindersicherung oder VPN. Die Benutzeroberfläche passt sich Smartphones und Tablets automatisch an. Regelmäßige, kostenlose Updates sorgen dafür, dass die FRITZ!Box stets aktuell bleibt. Die FRITZ!Box 4040 ist ab sofort im Handel für 85 CHF (UVP) erhältlich.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Gigabit-WAN-Port für Anschluss an Kabel-, DSL, Glasfasermodems oder an ein vorhandenes Netzwerk
  • 2 x 2 Dualband WLAN AC+N (866 MBit/s + 400 MBit/s)
  • 4 x Gigabit-LAN für Anschluss und Vernetzung per LAN-Kabel
  • 1 x USB 3.0-Port + 1x USB 2.0-Port für Drucker/Speicher
  • FRITZ!NAS – von überall sicher auf heimische Daten per App oder Browser zugreifen
  • Mediaserver verteilt Musik, Bilder und Filme an geeignete Empfänger (SMB, FTP, UPnP-AV)
  • Mit FRITZ!App Fon einfach über das Internet telefonieren – Einbindung des iPhones und Android Smartphones über WLAN
  • Unterstützt UMTS-, HSPA- und LTE-Sticks für den Internetzugang über das Mobilfunknetz
  • Einfaches Einrichten über die Browseroberfläche