Presseinformation
AVM auf dem Broadband World Forum 2017
24.10.2017
AVM auf dem Broadband World Forum 2017

BBWF: Neue FRITZ!Box für den GPON-Glasfaseranschluss und WLAN Mesh direkt vom Anschluss im ganzen Haus

  • Leistungsstarke FRITZ!Box-Modelle für Highspeed auf der letzten Meile
  • FRITZ!Box-Modelle für passive und aktive Glasfaser, G.fast und Supervectoring 35b
  • Für den schnellen GPON-Glasfaseranschluss: Die neue FRITZ!Box 5491
  • FRITZ!Box 6890 LTE und 6591 Cable: Spitzenmodelle für LTE und DOCSIS 3.1
  • Direkt von der FRITZ!Box: WLAN Mesh für große Reichweite und viele Geräte

Auf dem Broadband World Forum vom 24. bis 26. Oktober in Berlin zeigt AVM FRITZ!Box-Modelle für hohe Datenraten auf der letzten Meile bei Glasfaser, DSL, LTE und Kabel. Außerdem demonstriert der Berliner Kommunikationsspezialist WLAN Mesh für hohe Reichweiten live im Einsatz. Mit der FRITZ!Box 5491 präsentiert AVM erstmals ein Modell für GPON-Glasfaseranschlüsse mit Datenraten von bis zu 1 GBit/s im Download. Im Heimnetz bietet das neues Glasfaserprodukt ebenso wie die FRITZ!Box 5490, die bereits für aktive Glasfaseranschlüsse verfügbar ist, eine hohe Ausstattung im Heimnetz: Dualband WLAN AC+N, vier Gigabit LAN-Ports, DECT-Basis und Telefonie. Für G.fast und Supervectoring 35b, die nächsten Ausbaustufen bei DSL, zeigt AVM auf dem BBWF die leistungsstarke FRITZ!Box 7582. Sie erreicht auf kurzen Distanzen Downloadraten von bis zu 1 GBit/s und ist zu allen bestehenden Anschlüssen kompatibel: VDSL Vectoring, VDSL und ADSL. Im Heimnetz ist die neue FRITZ!Box 7582 mit schnellem Dualband WLAN AC+N bestens ausgestattet. Sie unterstützt Telefonate in HD-Qualität und bietet Anschlussmöglichkeiten für DECT-, IP- und analoge Telefone. Für schnelles Internet über Mobilfunk steht die FRITZ!Box 6890 LTE mit bis zu 300 MBit/s im Download und starkem WLAN in den Startlöchern. Die FRITZ!Box 6591 Cable bietet Gigabit-Tempo am Kabelanschluss sobald der Roll-out des DOCSIS-3.1-Standards in den Kabelnetzen beginnt. Auch die neue FRITZ!Box 7590 für Supervectoring 35b ist auf dem BBWF dabei und dient als Demonstrationsplattform für WLAN Mesh. Als ein Vorreiter bei WLAN Mesh adressiert AVM den Bedarf an hoher Reichweite für viele WLAN-Geräte direkt im Internet-Router, der FRITZ!Box. Je schneller es am Anschluss wird und die Zahl der mobilen Geräte zuhause wächst, desto mehr Geschwindigkeit und Performance wird auch im Heimnetz benötigt. Dies ermöglicht das neue FRITZ!OS 6.90 für noch mehr Mesh-Komfort. Dank dieser neuen Version verteilt die FRITZ!Box die Daten nahtlos und mit hoher Datenrate überall zuhause auf Smartphones, Tablets etc. Unter dem Motto „Intelligent WiFi“ stellt AVM alle Highlights auf dem BBWF in Halle 21a , Stand C104 vor.

Die neue FRITZ!Box 5491 für GPON-Glasfaseranschlüsse

Mit der neuen FRITZ!Box 5491 erweitert AVM sein Produktportfolio um ein weiteres Endgerät für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose (Gf-TAE oder FTU). Die neue FRITZ!Box setzt auf GPON (Gigabit Passive Optical Network) für den Einsatz an FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home). Die Ausstattung der neuen FRITZ!Box entspricht der bereits verfügbaren FRITZ!Box 5490, die die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie unterstützt. Das Glasfasertempo von bis zu 1 GBit/s steht bei beiden Modellen auch im Heimnetz bereit: Schnelles Gigabit LAN und Dual-WLAN AC + N sorgen für optimale Vernetzung. Im Internet surfen, Filme streamen, Online-Gaming und viele weitere Anwendungen sind reibungslos gleichzeitig möglich. Durch die direkte Anschlussmöglichkeit der FRITZ!Box an die Glasfaser-TAE-Dose bzw. FTU (Fiber Termination Unit) entfällt die Notwendigkeit einer Optical Network Unit (ONU). Geschwindigkeit und mehr Reichweite im Heimnetz bietet die FRITZ!Box 5491 mit WLAN AC (5 GHz) mit 1.300 MBit/s und WLAN N (2,4 GHz) mit 450 MBit/s. Für komfortable HD-Telefonie kommt in beiden Glasfaser-Produkten eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern, integrierter DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone und Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone zum Einsatz. Der leistungsstarke Mediaserver streamt Bilder, Filme und Musik im gesamten Heimnetz. Die auf DECT basierenden Smart-Home-Funktionen runden die Komplettausstattung ab. Die FRITZ!Box 5491 unterstützt das vereinfachte Provisionierungsverfahren auf der Basis des CPE-WAN-Management-Protokolls (TR-069), sodass Anbieterdienste wie Internet, IP-TV und Voice over IP leicht realisierbar sind. Mit einer geringen Leistungsaufnahme von ca. 7 Watt im Leerlauf (Stand-by) ist die neue FRITZ!Box sehr energieeffizient.

FRITZ!Box 7582 - Flexibel und zukunftssicher: für G.fast, VDSL inkl. Supervectoring, ADSL

Auf dem BBWF zeigt AVM auch die FRITZ!Box 7582 für G.fast und Supervectoring 35b, die bereits bei ersten Netzanbietern im Einsatz ist. Um das schnelle Tempo von Glasfasernetzen auch in den Wohnhäusern über die dort vorhandenen Kupferleitungen bereitzustellen, können G.fast und Supervectoring 35b eingesetzt werden. Die FRITZ!Box 7582 ist perfekt auf diese DSL-Ausbaustufen abgestimmt und garantiert eine Kompatibilität zu allen bestehenden Anschlüssen: VDSL Vectoring, VDSL und ADSL. Nicht nur am Anschluss, sondern auch im Heimnetz verfügt die neue FRITZ!Box über eine starke Ausstattung. Schnelles Dualband WLAN AC+N sorgt auch bei größeren Entfernungen für hohe Datendurchsätze. Neben WLAN AC mit 1.300 MBit/s (5 GHz) kann gleichzeitig ein WLAN-N-Funknetz mit 450 MBit/s (2,4 GHz) für viele mobile Geräte eingesetzt werden. Die neue FRITZ!Box unterstützt Telefonate in HD-Qualität und bietet Anschluss für DECT-, IP- und analoge Telefone. Ausgestattet mit den Leistungsmerkmalen von FRITZ!OS ist die FRITZ!Box 7582 die perfekte Zentrale für das Smart Home. Dazu zählen der Mediaserver, die NAS-Funktion sowie die Steuerung intelligenter FRITZ!-Steckdosen und FRITZ!-Heizkörperregler. Außerdem bietet sie Komfortfunktionen wie WLAN-Gastzugang, Kindersicherung oder MyFRITZ! für den sicheren Zugang zum Heimnetz von unterwegs.

FRITZ!OS 6.90 für WLAN Mesh, Komfort und Stabilität im ganzen Heimnetz

Das neue FRITZ!OS 6.90 für FRITZ!Box, FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline bringt noch mehr WLAN-Mesh-Leistung. Außerdem stärkt das neue Release die FRITZ!-Produkte in den Bereichen Stabilität, Sicherheit und Komfort. Mesh ist ein neuer Trend im Heimnetz und bei FRITZ! schon lange vorhanden. Ein Mesh-Netzwerk wie das FRITZ!-Heimnetz stellt sicher, dass überall Zuhause für alle Geräte schnelles, stabiles WLAN mit hohen Datenraten zur Verfügung steht. Diesen Mesh-Komfort erweitert AVM mit FRITZ!OS 6.90. Alle FRITZ!-Produkte (FRITZ!Box, WLAN-Repeater, Powerline-Adapter) tauschen sich im Mesh noch besser untereinander aus, gleichen Einstellungen ab und optimieren die Leistung der angeschlossenen Endgeräte. Dies geschieht reibungslos und automatisch. Zu den neuen Funktionen von FRITZ!OS 6.90 zählt die neue Heimnetzübersicht mit einer innovativen Mesh-Verbindungsgrafik für mehr Transparenz und Komfort. Sie zeigt, über welches FRITZ!-Produkt und mit welcher Verbindungsqualität Smartphones, Notebooks etc. verbunden sind. Ebenfalls neu ist Band Steering für FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline-Geräte, die Erweiterung der automatischen WLAN-Kanalwahl und die „SelfHealing-Funktion“ bei Verbindungsverlust. FRITZ!OS 6.90 ist bereits für vier FRITZ!Box-Modelle für verfügbar. Auf dem BBWF demonstriert AVM die Leistungsmerkmale von FRITZ!OS 6.90 mit einer FRITZ!Box 7590 als Mesh-Zentrale sowie den Mesh-Punkten FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline mit Dualband WLAN AC+N. Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.90 unter avm.de/fritzos

Tempo am Kabelanschluss und schnelles Internet per LTE: FRITZ!Box 6591 Cable und 6890 LTE

Die neue FRITZ!Box 6890 LTE steht kurz vor dem Marktstart und bietet schnelles Internet mit bis zu 300 MBit/s über Mobilfunk (5 LTE- und 2 UMTS-Frequenzen). Wahlweise ist die neue FRITZ!Box statt über Mobilfunk auch direkt am DSL-Anschluss einsetzbar oder lässt sich über ihren WAN-Port an Kabel- oder Glasfasermodems nutzen. Auch für die Zukunft in den Kabelnetzen zeigt AVM auf dem BBWF ein leistungsstarkes Produkt: Die FRITZ!Box 6591 Cable unterstützt den kommenden Standard DOCSIS 3.1 und ist abwärtskompatibel zu DOCSIS 3.0. Durch die OFDM-Kanalbündelung nach DOCSIS 3.1 erreicht sie Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 6 GBit/s im Downstream und 2 GBit/s im Upstream und bietet Providern zusätzliche Flexibilität durch einstellbare Upstream-Frequenzbereiche. Beide Modelle sind leistungsstarke 4x4-WLAN-Router mit Multi-User-MIMO-Technologie und bis zu 2.533 MBit/s für hohe Geschwindigkeit und Reichweite. So können viele Anwendungen wie Streaming oder Gaming auf mehreren Geräten gleichzeitig genutzt werden.

Veranstaltungshinweis:

Am 25. Oktober um 14 Uhr hält Dr. Gerd Thiedemann, Leiter Produktmanagement, einen Vortrag zum Thema „Generation Streaming – Providing WiFi for the Entire Home “. Am 26. Oktober um 17:25 Uhr nimmt der AVM-Experte Eric van Uden an der „Panel Discussion“ zum Thema: “Predicting the Future of Next Generation Network Access and Outlining Fixed Access Evolution Strategies“ teil.

Glossar:

  • AON: Active Optical Network
  • GPON: Gigabit Passive Optical Network
  • FTTH: Fiber to the Home
  • OFDM: Orthogonal Frequency Division Multiplexing
  • ONU: Optical Network Unit: Gerät, das Glasfasersignale wandelt und per Ethernet-Port zur Verfügung stellt. Mit FRITZ!Box 5490 und 5491 nicht mehr notwendig, da die Wandlung vom Router übernommen wird.
  • Für die Glasfaserdose an der Wand werden viele Begriffe verwendet:
    Gf-TAE: Glasfaser–Teilnehmeranschlusseinheit, FTU: Fiber Termination Unit, OTO: Optical Telecommunication Outlet (Schweiz)

Details zu den FRITZ!-Produkten:

FRITZ!Box 5491

  • Direkter Zugang FTTH-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network)
  • Für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose, optional an ONU einsetzbar
  • Gigabit-Internet, Telefonie und IP-TV
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)
  • Mediaserver für Musik, Bilder und Filme im Heimnetz
  • NAS-Funktionalität (FTP, SMB, UPnP AV)
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, Smart-Home-Funktionen, Kindersicherung etc.
  • WLAN-Gastzugang – der sichere Hotspot für Freunde und Besucher
  • Einfaches Einrichten über die Benutzeroberfläche im Browser

FRITZ!Box 7582

  • Unterstützt G.fast und VDSL (Profile 8a – 35b inkl. Supervectoring, Vectoring) sowie ADSL
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)
  • Mediaserver für Musik, Bilder und Filme im Heimnetz
  • NAS-Funktionalität (FTP, SMB, UPnP AV)
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, Smart-Home-Funktionen, Kindersicherung etc.
  • WLAN-Gastzugang – der sichere Hotspot für Freunde und Besucher
  • Einfaches Einrichten über die Benutzeroberfläche im Browser
  • FRITZ!Box 7582 ist über Provider verfügbar, die G.fast in ihrem Netz anbieten

FRITZ!Box 6890 LTE

  • Für schnelles Internet über LTE (CAT6) mit bis zu 300 MBit/s (UMTS/HSPA+ bis zu 42 MBit/s)
  • Multibandunterstützung: 5 LTE- und 2 UMTS-Frequenzen (LTE: Band 1, 3, 7, 8 und 20; UMTS: Band 1 und 8)
  • Fallback von DSL auf Mobilfunkt für hohe Ansprüche an Internetverfügbarkeit
  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s sowie All-IP-, ISDN- und analoge Anschlüsse
  • Gigabit-WAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Port
  • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Preis und Verfügbarkeit: 349 Euro (UVP) in Kürze verfügbar

FRITZ!Box 6591 Cable

  • 2x2 OFDM DOCSIS 3.1-Kanalbündelung (6 GBit/s Downstream, 2 GBit/s im Upstream)
  • 32x8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung (1,7 GBit/s Downstream, 240 MBit/s Upstream)
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5-204 MHz
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Sobald DOCSIS 3.1 in den Netzen umgesetzt wird, ist FRITZ!Box 6591 Cable verfügbar

.