Sicherheit mit AVM - Tipps für zusätzliche Sicherheit

Sicherheit mit AVM
nächster Artikel >
Artikel 14 von 14

Tipps für zusätzliche Sicherheit

Hier finden Sie wichtige Hinweise für die Sicherheit Ihrer FRITZ!Box. Lesen Sie hier, wie Sie ein einfaches Update auf das aktuelle FRITZ!OS durchführen und anschließend nicht nur in Sachen Sicherheit stets auf dem neuesten Stand sind. An dieser Stelle finden Sie außerdem, warum es sich lohnt, regelmäßig Updates durchzuführen.

Hinweis: Kennwörter für Internetdienste von Drittanbietern (z.B. E-Mail) müssen auch beim jeweiligen Anbieter geändert werden.

Ändern Sie regelmäßig Kennwörter

Löschen Sie unbekannte IP-Telefone

Löschen Sie alle unbekannten IP-Telefone, um missbräuchliche Anrufe darüber auszuschließen und um neue Passwörter zu vergeben. Legen Sie ggf. von Ihnen erstellte IP-Telefone erneut an:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. IP-Telefone erkennen Sie an der Bezeichnung "LAN/WLAN". Löschen Sie alle eingetragenen IP-Telefone über die Schaltfläche "Löschen".
  4. Von Ihnen angelegte IP-Telefone können Sie mit einem neuen Passwort einrichten. IP-Telefone, die mit FRITZ!App Fon eingerichtet wurden, lassen sich per App neu erstellen.

Falls Sie weitere Unterstützung benötigen, helfen unsere FRITZ! Clips sowie die Service-Seiten Ihres Produktes weiter.

nächster Artikel >
Artikel 14 von 14