Downloads

Im Downloadbereich finden Sie kostenlose Updates zu Ihrem FRITZ!-Produkt. Wählen Sie Ihr Produkt aus und profitieren Sie nach dem Download von neuen Funktionen und Produkterweiterungen aus der AVM-Entwicklung.

Info zu FRITZ!Fon 7150 Firmware

Die Update-Datei "FRITZ.Fon_7150.AnnexB.38.04.72.image" in diesem Verzeichnis enthält
die aktuelle Firmware (Anlagensoftware) für FRITZ!Fon 7150.

Achtung: Diese Firmware ist nur für FRITZ!Fon 7150 geeignet!

Produkt: FRITZ!Fon 7150

Version: 38.04.72

Build: 18.02.14

Sprache: deutsch

________________________________________________________

Änderungen in der 38.04.72:
- Sicherheit: Unberechtigte Zugriffsmöglichkeit auf FRITZ!Box behoben. Beachten Sie dringend die aktuellen Hinweise unter www.avm.de/sicherheit

Änderungen in der 38.04.71:

DSL: Weiterentwickelter DSL Treiber
DSL: Verbesserte Stabilität
Telefonie: Anrufliste mit Filterfunktion
Telefonie: Erweitertes Telefonbuch (interne Nummern)
Telefonie: Neue Ansagen im Anrufbeantworter Menü
Telefonie: Anrufbeantworter jetzt unter Telefoniegeräte
Telefonie: Liste der Telefoniegeräte überarbeitet
Telefonie: Stabilität verbessert
Telefonie: Fax-Interoperabilität verbessert
Telefonie: Anlagenkopplung entfernt
Internet: Priorisierung von Netzwerkgeräten und Anwendungen (z.B. IP-TV, Online-Spiele etc.)
Internet: Interoperabilität mit Mac verbessert (Safari unter OS 10.5.6 und "Back To My Mac")
Internet: Verbindungsaufbau PPTP/GRE zu Microsoft VPN Servern im FRITZ!Box-Netzwerk verbessert
System: Textüberarbeitungen in der Benutzeroberfläche
System: Stabilität verbessert
System: Push Service unterstützt jetzt auch sichere Verbindungen (SSL)
USB: Ergebnisanzeige beim Trennen und Verbinden von USB-Speichern verbessert
________________________________________________________

Änderungen in der 38.04.56:

- DSL: Verbesserter DSL-Treiber, Statistik und DSL-Einstellungen
- Internet: NEU - Sichere Fernwartung mit Hilfe von HTTPS. So helfen sich Freunde
- Internet: NEU - Erweiterte Unterstützung von IPTV-Anschlüssen (T-Home)
- System: NEU - Anzeige eines Sicherheitshinweises bei nicht gesetztem Kennwort
- System: Menüpunkt Internet/Freigabe für Portfreigaben, Fernwartung, USB-Freigabe und Dynamic DNS
- System: Push Service leichter Einrichten. Sprach-, Fax- und FRITZ!Box-Infos per E-Mail
- Telefonie: NEU - Faxempfang ohne Faxgerät. Auf Wunsch mit Weiterleitung per E-Mail
- Telefonie: NEU - passive Faxweiche für analoge Anschlüsse
- Telefonie: Faxübertragung via Internet verbessert
- WLAN: WLAN-Monitor-Grafik überarbeitet
- WLAN: Autokanal wählt automatisch den zur WLAN-Umgebung passenden
optimalen WLAN-Kanal (ACS = Automatic Channel Selection)
- USB: USB Fernanschluß. Am USB-Anschluss der FRITZ!Box angeschlossene Geräte,
wie Multifunktionsdrucker, so nutzen als seien sie lokal mit dem eigenen
Computer verbunden
- USB: FRITZ!Musikbox. Musik vom USB-Speicher über die FRITZ!Box an kompatiblen
Abspielgeräten wiedergeben (UPnP-AV)

Bitte beachten Sie: Aufgrund der vielzahl neuer Leistungsmerkmale verringert sich nach der installation dieser Firmware die Aufnahmekapazität des integrierten Anrufbeantworters um ca. 10min.

_________________________________________________________

Änderungen in der 38.04.32:

- DSL: ADSL2+-Performance verbessert
- DSL: Stabilität der DSL-Verbindung erhöht
- USB: verbesserte Unterstützung von USB-Zubehör
- USB: Unterstützung des Zugriffs auf USB-Massenspeicher mit MS Internetexplorer 7
- System: lastabhängige dynamische Taktanpassung zur Optimierung der Energieaufnahme
- System: ggf. unbenutzte LAN-Schnittstelle wird stromsparend betrieben
- System: Fehlertoleranz durch geänderte Fallback-IP-Adresse (169.254.1.1) erhöht
- Internet: Verbessertes TrafficShaping bei hohen Bandbreiten
- Internet/Telefonie: Fehlerfestigkeit der Internettelefonie erhöht (RFC4475)
- Telefonie: Optimierung der Telefonie am analogen Festnetz (Echo beseitigt)
- Telefonie: gelegentliche Gesprächsabbrüche behoben

_________________________________________________________

Änderungen in der 38.04.30

- DECT: DECT Eco Modus zur reduzierten Strahlung, wenn Mobilteil in Ladeschale
(nur bei einem angemeldeten Mobilteil möglich)
- Internet: Kindersicherung: Surfzeiten und -dauer individuell festlegen
- Internet: Stabilität der FRITZ!Box unter Last verbessert
- DSL: DSL-Übertragungstechnik optimiert. Stabilität und Datenrate verbessert.
- System: Programme rund um FRITZ!Box direkt in der Benutzeroberfläche
- System: umfangreiche Anzeige der aktuellen FRITZ!Box Energieaufnahme
- Telefonie: Bis zu fünf Anrufbeantworter. Individuell aktivierbar und konfigurierbar
- Telefonie: Neue Einstellungsoptionen für den Wecker
- Telefonie: Vordefinierte Rufnummernbereiche vereinfachen das Anlegen von
Wahlregeln und Rufsperren
- Telefonie: Leistungsmerkmal "Rufabweisen bei Besetzt" jetzt auch für analoge
Anschlüsse
- Telefonie: Unterstützung für Komfortleistungsmerkmale am analogen
T-Net-Anschluss
- Telefonie: Faxen über das Internet*
- Telefonie: Detailinformationen zur Sprachübertragung bei Internettelefonaten
- WLAN: Nachtschaltung ohne Prüfung, ob WLAN-Geräte aktiv sind
- WLAN: Repeater-Unterstützung (WDS) und Nachtschaltung sind jetzt gleichzeitig
nutzbar
- WLAN: WPA und WPA2 können nun auch gleichzeitig verwendet werden
- USB-Zubehör: Kompatibilität zu Druckern verbessert

* Hinweise zum Versand von Faxen über das Internet
Beim Faxen über das Internet kann es im Zusammenspiel mit einzelnen Media
Gateways bestimmter Internettelefonie-Anieter noch zu Funktionseinschränkungen
kommen. Die Betreiber der Gateways bemühen sich um die Behebung der
Einschränkungen.
Falls das Faxen über das Internet mit Ihrem Internettelefonie-Anbieter nicht
fehlerfrei funktionieren sollte, stellen Sie für das Telefon /die Nebenstelle
eine Festnetz-Rufnummer für die Verbindungsart für ausgehenden Gespräche ein.
Wahlweise kann auch zum Faxversand über das Festnetz *111# vorgewählt werden.

Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche durch:
1) Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie die Adresse "fritz.box", "fritz.fon oder
"192.168.178.1" ein.
2) Wählen Sie den Menüpunkt "System" oder "Systemeinstellungen".
3) Klicken Sie auf den Unterpunkt "Firmware-Update" bzw. "Anlagensoftware
aktualisieren".
4) Geben Sie in das Eingabefeld den Pfad zur Updatedatei ein.
Sie können den Eintrag auch über die Schaltfläche "Durchsuchen..." vornehmen.
Die Datei muss die Endung ".image" haben.

Wenn Sie den Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freigeben wollen, können Sie
nach dem Aktualisieren der Firmware die Update-Datei löschen.


(c) AVM GmbH 2004 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Das vorliegende AVM Firmware-Paket enthält Dateien, die unter verschiedenen
Lizenzen verbreitet werden, insbesondere unter AVM-proprietärer Lizenz oder
unter einer Open Source Lizenz (nämlich GNU General Public License,
GNU Lesser General Public License oder FreeBSD License). Einzelheiten zu
verschiedenen Lizenzen enthält die Datei "license.txt"
(ftp://ftp.avm.de/fritz.box/license.txt).
Der Source Code der als Open Source verbreiteten Dateien kann schriftlich
angefordert werden über fritzbox_info@avm.de.

AVM räumt das nicht ausschließliche Recht ein, dieses AVM Firmware-Paket zu
nutzen, welches ausschließlich im Object Code Format überlassen wird. Der
Lizenznehmer darf von der Software nur eine Vervielfältigung erstellen, die
ausschließlich für Sicherungszwecke verwendet werden darf (Sicherungskopie).
AVM behält sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich eingeräumt werden. Ohne
vorheriges schriftliches Einverständnis und ausser in den gesetzlich gestatteten
Fällen darf dieses AVM Firmware-Paket insbesondere weder
- vervielfältigt, verbreitet oder in sonstiger Weise öffentlich zugänglich
gemacht werden, noch
- bearbeitet, disassembliert, reverse engineered, übersetzt, dekompiliert oder
in sonstiger Weise ganz oder teilweise "geöffnet" und in der Folge weder
vervielfältigt, verbreitet noch in sonstiger Weise öffentlich zugänglich
gemacht werden.

RD/220507