FRITZ!Box 3272 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3272 Service

FRITZ!Box-Mediaserver einrichten

Als Mediaserver kann die FRITZ!Box Bilder, Musik und Videos sowie Internetradio-Sender und Podcasts an Abspielgeräte oder -programme im Heimnetz übertragen (Media-Streaming). Somit können Sie von allen Computern und vielen anderen Geräten im FRITZ!Box-Heimnetz (z.B. Fernsehgerät, Smartphone mit FRITZ!App Media, WLAN-Musik-System) auf eine zentrale Mediensammlung zugreifen.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Abspielgerät bzw. -programm muss den UPnP-AV-Standard (Universal Plug and Play Audio/Video) unterstützen.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Mediaserver für Mediensammlung einrichten

USB-Fernanschluss für USB-Speicher in FRITZ!Box deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "USB-Geräte".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss". Falls die Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  4. Deaktivieren Sie die Option "USB-Speicher".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

USB-Speicher mit Mediensammlung mit FRITZ!Box verbinden

  1. Kopieren Sie Ihre Mediensammlung auf einen USB-Speicher (z.B. Speicherstick, Festplatte).

    Wichtig:Für den Einsatz mit dem Mediaserver muss der USB-Speicher mit dem Dateisystem NTFS, FAT/FAT32 oder ext2 formatiert sein. Informationen zum Dateisystem des USB-Speichers erhalten Sie vom Hersteller.

  2. Verbinden Sie den USB-Speicher mit einem USB-Anschluss der FRITZ!Box.

Mediaserver der FRITZ!Box aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Mediaserver".
  3. Aktivieren Sie die Option "Mediaserver aktiv".
  4. Falls Sie die Freigabe auf bestimmte USB-Speicher an der FRITZ!Box einschränken wollen, wählen Sie im Abschnitt "Medienquellen" den USB-Speicher aus, dessen Mediendateien Sie für den Mediaserver freigeben wollen.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Mediendateien indizieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
  3. Klicken Sie in der Tabelle "Speicher an der FRITZ!Box" bei jedem Speicher, der Dateien enthält, auf den Eintrag "nicht erstellt" bzw. "ist erstellt".

Die Indexierung ist abgeschlossen, wenn für die jeweiligen Speicher der Eintrag "ist erstellt" angezeigt wird.

Der Datei-Index wird zukünftig automatisch aktualisiert, wenn Sie Dateien mit einem Internetbrowser auf http://fritz.nas kopieren. Wenn Sie Dateien mit dem Windows-Explorer oder anderen Programmen auf den Speicher kopieren, müssen Sie den Datei-Index entweder über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche, FRITZ!App Media oder ein UPnP-fähiges Abspielgerät bzw. -programm aktualisieren.

2 Medienquellen im Internet einrichten

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie die MagentaCLOUD der Telekom nutzen und die dort vorhandenen Mediendateien vom FRITZ!Box-Mediaserver bereitgestellt werden sollen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Mediaserver".
  3. Aktivieren Sie im Abschnitt "Medienquellen im Internet" den von Ihnen verwendeten Dienst.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".
    • Jetzt öffnet sich ein Fenster zur Einrichtung der Medienquelle in der FRITZ!Box.
  5. Tragen Sie die Zugangsdaten, die Sie von dem Anbieter erhalten haben, in die jeweiligen Eingabefelder ein und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

    Wichtig:Die Telekom fordert während der Einrichtung der MagentaCLOUD dazu auf, eine Freigabe für die FRITZ!Box einzurichten. Der hierbei angezeigte Text ist nicht richtig. Die FRITZ!Box fordert von der Telekom keine persönlichen Daten an und kann auch nicht auf diese zugreifen. Die Telekom wird den Text anpassen.

3 Internetradio einrichten

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie über den FRITZ!Box-Mediaserver Internetradio-Sender wiedergeben wollen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Mediaserver".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Internetradio".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste einen vorbelegten Radiosender aus oder wählen Sie den Eintrag "Andere Internetradio-Station...", falls der gewünschte Sender in der Liste nicht vorhanden ist.

    Hinweis:Die vorbelegten Sender werden nach der Auswahl automatisch eingerichtet. Die folgenden Einstellungen können Sie über die Schaltfläche "Bearbeiten" nachträglich ändern. 

  5. Tragen Sie im Eingabefeld "Name" einen Namen für den Radiosender ein.
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Internetadresse" die Adresse des Radiosenders ein.

    Hinweis:Links zu vielen Internetradio-Sendern finden Sie z.B. auf www.shoutcast.com. Sie können die Adressen der Sender kopieren und mithilfe des Kontextmenüs in das Eingabefeld einfügen.

  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

4 Podcasts einrichten

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie über den FRITZ!Box-Mediaserver Podcasts wiedergeben wollen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Mediaserver".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Podcast".
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste einen vorbelegten Podcast aus oder wählen Sie den Eintrag "Anderer Podcast...", wenn der gewünschte Podcast in der Liste nicht vorhanden ist.

    Hinweis:Die vorbelegten Podcasts werden nach der Auswahl automatisch eingerichtet. Die folgenden Einstellungen können Sie über die Schaltfläche "Bearbeiten" nachträglich ändern. 

  5. Tragen Sie im Eingabefeld "Name" einen Namen für den Podcast ein.
  6. Tragen Sie im Eingabefeld "Internetadresse" die Adresse des Podcasts ein.

    Hinweis:Links zu vielen Podcasts finden Sie z.B. auf dem Portal www.podcast.de. Sie können die Internetadresse des Podcasts kopieren und mithilfe des Kontextmenüs in das Eingabefeld einfügen.

  7. Tragen Sie in den Eingabefeldern für das "Abrufintervall" ein, wie oft der Podcast aktualisiert werden soll.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".