FRITZ!Box 6490 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6490 Cable Service

Telefongespräche vermitteln

Telefongespräche können Sie an eine externe Rufnummer vermitteln oder an ein anderes Telefon, das ebenfalls an der FRITZ!Box angeschlossen ist.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Vermitteln von einem IP-Telefon, z.B. FRITZ!App Fon, an ein anderes Telefon wird nicht unterstützt.

1 Vorbereitungen

Führen Sie diese Maßnahmen nur durch, wenn das Telefon bzw. die Telefonanlage mit dem Anschluss für ISDN-Geräte ("FON S0") verbunden ist:

  1. Aktivieren Sie in den angeschlossenen ISDN-Geräten die Funktion "automatisches Vermitteln durch Auflegen". Informationen zur Einrichtung erhalten Sie vom Hersteller des Gerätes, z.B. im Handbuch, oft unter dem Stichwort "Explicit Call Transfer" (ECT) .

2 ISDN-Geräten interne Rufnummern zuweisen

Telefone, die direkt oder über eine ISDN-Telefonanlage am Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box angeschlossen sind, sind nicht automatisch intern erreichbar. Die FRITZ!Box weist den Telefonen bei der Einrichtung zwar eine interne Rufnummer zu, diese Rufnummer muss aber noch im Telefon bzw. der Telefonanlage zugewiesen werden:

Telefon in FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Richten Sie jedes Telefon, das am Anschluss "FON S0" angeschlossen ist, als ISDN-Telefon ein. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Neues Gerät einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.

    Wichtig:Der Klingeltest im Assistenten funktioniert aufgrund eines Fehlers in der FRITZ!Box nicht. Bestätigen Sie die Frage "Klingelt das Telefon?" trotzdem mit "Ja", auch wenn das Telefon nicht klingelt.

  4. Falls Sie an der FRITZ!Box eine ISDN-Telefonanlage angeschlossen haben, richten Sie auch alle analogen Telefone, die an dieser Telefonanlage angeschlossen sind, als ISDN-Telefon in der FRITZ!Box ein. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Neues Gerät einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.

Interne Rufnummer in FRITZ!Box zuweisen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Klicken Sie bei dem betreffenden ISDN-Telefon auf die Schaltfläche  (Bearbeiten).
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste "Rufnummer des Endgerätes" die interne Rufnummer aus, z.B. 52.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Interne Rufnummer im Telefon zuweisen

  1. Weisen Sie dem ISDN-Telefon die interne Rufnummer als ankommende Rufnummer zu. Falls das Telefon an einer Telefonanlage angeschlossen ist, weisen Sie die Rufnummer nicht dem Telefon, sondern der Nebenstelle der Telefonanlage zu.

3 Telefongespräch vermitteln

  1. Während Sie das Telefongespräch führen, drücken Sie am Telefon die R-Taste.

    Hinweis:Bei FRITZ!Fon-Modellen ohne R-Taste, wird die R-Taste erst angezeigt, wenn Sie ein Gespräch führen (Soft-Key). Die Funktion der R-Taste übernimmt dann die Taste direkt unter dem Symbol.

  2. Wählen Sie die externe Rufnummer oder ** und die interne Nummer, je nachdem wohin Sie das Gespräch vermitteln wollen.

    Beispiel:
    Um das Gespräch an den Anschluss "FON 1" zu vermitteln, wählen Sie **1.

    Hinweis:Die internen Rufnummern der Telefoniegeräte finden Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter "Telefonbuch > Interne Nummern".

  3. Wenn Sie das Gespräch direkt vermitteln möchten, wählen Sie am Schnurlostelefon *4. An anderen Telefonen legen Sie einfach auf oder wählen Sie R4
    • Wenn Sie zunächst Rücksprache halten möchten:
      1. Warten Sie, bis der andere Teilnehmer das Gespräch annimmt.
      2. Vermitteln Sie das Gespräch nach der Rücksprache wie oben beschrieben oder wählen Sie R1, um zum ersten Gesprächsteilnehmer zurückzukehren.

Das könnte Sie auch interessieren: