FRITZ!Box 7390 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7390 Service
Nicht das gesuchte Produkt?

Zweite Internetverbindung für Internettelefonie nutzen (PVC)

Die FRITZ!Box kann für Internettelefonie (VoIP) eine zweite Internetverbindung (PVC) aufbauen. Wenn der Internettelefonie-Anbieter dies unterstützt bzw. benötigt, stellt die FRITZ!Box für die Internettelefonie automatisch eine zweite Internetverbindung über den DSL-Anschluss her.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen".
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Telefonieverbindung" auf "Verbindungseinstellungen ändern". Falls der Abschnitt nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  5. Aktivieren Sie die Option "Für Internettelefonie eine separate Verbindung nutzen (PVC)".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Wenn die Option nicht vorhanden ist, blendet die FRITZ!Box die Option entweder automatisch aus, da an diesem Anschluss keine zweite Internetverbindung (PVC) nutzbar ist oder es handelt sich um eine spezielle FRITZ!Box-Edition, die für einen bestimmten DSL- oder Internettelefonie-Anbieter produziert und nur von diesem Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Da diese Editionen auf die besonderen Anforderungen des jeweiligen Anbieters abgestimmt sind, enthalten sie nicht immer alle Optionen.