FRITZ!Box 7490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 7490 Service

Von der FRITZ!Box unterstützte SMB-Versionen

Die FRITZ!Box unterstützt das Netzwerkprotokoll SMB in der Version 1.0. Die Versionen 2 und 3 des SMB-Protokolls (SMB2, SMB3) werden von der FRITZ!Box derzeit nicht unterstützt. Wir arbeiten an der Unterstützung von SMB3 durch FRITZ!OS und werden diese in einem Update für die FRITZ!Box bereitstellen. Einen Termin für das Update können wir noch nicht nennen.

Hinweis:Über neue Updates können Sie sich per Push-Service-Mail informieren lassen. Außerdem können Sie die FRITZ!Box so einrichten, dass neue Updates automatisch installiert werden. Diese Optionen können Sie in der Benutzeroberfläche unter "System > Push Service" bzw. unter "System > Update > Auto-Update" aktivieren.

Falls Sie SMB 1.0 nicht verwenden wollen, können Sie über http://fritz.nas ganz einfach mit dem Internetbrowser auf die USB-Speicher an der FRITZ!Box zugreifen. Alternativ dazu können Sie auch über das FTP-Protokoll mit z.B. Cyberduck, FileZilla oder WinSCP auf die Speicher zugreifen.

Falls Sie SMB 1.0 auf Ihrem Windows-Computer deinstalliert haben, können Sie das Protokoll so wieder installieren:

  1. Tragen Sie im Suchfeld der Windows-Taskleiste sys ein und wählen Sie dann "Systemsteuerung" aus.
  2. Wählen Sie rechts oben unter "Anzeige" den Eintrag "Kategorie" ().
  3. Klicken Sie auf "Programme" und dann auf "Programme und Features".
  4. Klicken Sie auf "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren".
  5. Aktivieren Sie im Fenster "Windows-Features" die Option "Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe" und klicken Sie auf "OK".
  6. Klicken Sie zum Abschluss der Installation auf "Jetzt neu starten".