FRITZ!Fon M2 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Fon M2 Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Meldung "Unverschlüsselte Verbindung abgebaut"

Wenn die DECT-Reichweite der FRITZ!Box durch einen DECT-Repeater eines anderen Herstellers erweitert wird, können mit einem FRITZ!Fon keine Telefonverbindungen mehr aufgebaut werden. Beim Versuch ein Gespräch aufzubauen, wird auf dem Display des Telefons eine der folgenden Meldungen angezeigt:

  • "Unverschlüsselte Verbindung abgebaut".
  • "Unverschlüsselte Repeater-Verbindung abweisen? Ja/Nein"

1 Telefone löschen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DECT".
  2. Klicken Sie im Menü "DECT" auf "Schnurlostelefone".
  3. Löschen Sie alle angemeldeten Schnurlostelefone über die Schaltfläche  (Löschen).

2 Abhörsicherheit im FRITZ!Fon deaktivieren

Die Einstellung "Abhörsicher" im FRITZ!Fon ist ein Sicherheitsmerkmal, das den Aufbau unverschlüsselter Verbindungen in den Werkseinstellungen verhindert, um Telefongespräche gegen abhören zu schützen. Da DECT-Repeater anderer Hersteller immer unverschlüsselt senden, müssen Sie diese Einstellung im Telefon ausschalten, damit Sie Telefongespräche über den Repeater aufbauen können:

Wichtig:Wenn Sie die Einstellung "Abhörsicher" im FRITZ!Fon deaktivieren, sind Telefongespräche nicht mehr verschlüsselt!

  1. Drücken Sie am Telefon die Taste "Menü".
  2. Blättern Sie zum Menüpunkt "Einstellungen" und drücken Sie "OK".
  3. "Telefonie" > "OK"
  4. Deaktivieren Sie die Einstellung "Abhörsicher".

3 Alle Telefone neu anmelden