Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank
Wissensdokument #3655

FRITZ!Box am Telenet-Anschluss einrichten

Um die FRITZ!Box am Telenet-Anschluss einzusetzen, verbinden Sie sie einfach mit dem Kabelmodem von Telenet und richten Sie den Internetzugang in der FRITZ!Box ein. Anschliessend steht allen Geräten in Ihrem Heimnetz die komplette FRITZ!Box-Funktionsvielfalt für Internet und Fernsehen (Telenet TV) uneingeschränkt zur Verfügung.

Wichtig:Die Telenet-Rufnummern können mit der FRITZ!Box derzeit nicht verwendet werden. Die FRITZ!Box verwendet für Internettelefonie das verbreitete SIP-Protokoll, Telenet hingegen den Standard EuroPacketCable 1.5.

1 Kabelmodem anschliessen

  1. Verbinden Sie das Kabelmodem entweder mit der ersten Multimediadose oder mit der Dose, die der Installateur bei der Ersteinrichtung verwendet hat. Verwenden Sie dabei das vom Installateur bereitgestellte Koaxialkabel (ohne Verlängerungen).

2 Internetzugang in FRITZ!Box einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Tragen Sie das FRITZ!Box-Kennwort vom Typenschild der FRITZ!Box ein und klicken Sie auf "Anmelden".
  3. Falls der Assistent für den Internetzugang nicht automatisch startet, klicken Sie auf "Assistenten" und dann auf "Internetzugang einrichten".
    FRITZ!Box-Assistenten aufrufen
  4. Wählen Sie in der Ausklappliste "vorhandener Zugang über WAN" aus.
  5. Klicken Sie auf "Weiter" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten. Der Assistent führt Sie durch die Einrichtung des Internetzugangs und weist darauf hin, wann Sie den "WAN"-Anschluss der FRITZ!Box über ein Netzwerkkabel mit einem LAN-Anschluss des Kabelmodems verbinden können.
  6. Jetzt stellt die FRITZ!Box die Internetverbindung über das Kabelmodem her. Die Einrichtung ist abgeschlossen, sobald die Meldung "Die Prüfung der Internetverbindung war erfolgreich" angezeigt wird.

    Wichtig:Wenn die Internetverbindung nicht hergestellt werden kann, ist Ihr Kabelanschluss eventuell noch nicht freigeschaltet. Wenden Sie sich in diesem Fall an Telenet.