Empfehlen:
Zur Wissensdatenbank

FRITZ!Fon meldet "Interworking Fehler"

Mit einem FRITZ!Fon, das an einer FRITZ!Box angemeldet ist, können keine ausgehenden Gespräche aufgebaut werden. Möglicherweise können auch nur bestimmte Rufnummern nicht angerufen werden. Es werden folgende Meldungen angezeigt:

  • Auf dem Display des Telefons: "Interworking Fehler"
  • In den Ereignissen der FRITZ!Box: "Internettelefonie mit [Rufnummer] war nicht erfolgreich. Ursache: Server Internal Error (500)"

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 FRITZ!Box neu starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "Sicherung".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Neustart".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu starten".

2 Rufnummer neu einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie bei der Rufnummer auf die Schaltfläche (Löschen).
  4. Richten Sie die Rufnummer neu ein und wählen Sie bei der Einrichtung Ihren Internettelefonie-Anbieter aus.
  5. Wenn die Anmeldung der Rufnummer nach der Einrichtung scheitert, wenden Sie sich an Ihren Anbieter und lassen Sie die Rufnummer und die Anmeldedaten prüfen.

3 HD-Telefonie deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Klicken Sie bei dem jeweiligen Telefon auf die Schaltfläche (Bearbeiten).
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Merkmale des Telefoniegerätes".
  5. Wählen Sie im Abschnitt "HD-Telefonie" in der Ausklappliste die Option "HD deaktiviert" aus.
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

Die FRITZ!Box ist jetzt vollständig für ausgehende Verbindungen über das Internet eingerichtet. Weitere Ursachen können beispielsweise Störungen beim Internettelefonie-Anbieter sein.